Bus

Benutzungshinweise

  1. Sämtliche Fahrscheine bis auf die Kinderjahreskarten sind uneingeschränkt übertragbar.
  2. In der Stadt Bad Neustadt a. d. Saale mit Ihren Stadtlinien gilt der NESSI-Tarif. NESSI-Fahrscheine gelten nur zwischen den Haltestellen dieses Verkehrsgebietes.
  3. Mit einer Halbjahres- oder Jahreskarte kann somit jede beliebige Strecke innerhalb des Stadtgebietes befahren werden.
  4. Die Tageskarte berechtigt zu beliebig vielen Fahrten im Geltungsbereich während eines Kalendertages. Dabei ist jede Fahrt spätestens an der Endhaltestelle zu unterbrechen.
  5. Bei Benutzung von Streifenkarten (2er- oder 10er-Karte) ist je Streifen, der beim Besteigen des Busses vom Fahrer entwertet wird, eine Fahrt in eine Richtung innerhalb des Stadtgebietes möglich. Hierbei ist ein einmaliges Umsteigen in eine der anderen Stadtlinien innerhalb von 60 Minuten nach erstmaliger Streifenentwertung möglich. Rund- und Rückfahrten sind unzulässig.
  6. Bei Benutzung von OVF/Geis, bzw. OVB-Linien über Dürrnhof, Löhrieth bzw. Lebenhan hinaus ist die Umsteigeregelung nach Nr. 5 nicht möglich.
  7. Daneben werden auch Fahrscheine der VRG, Bayerntickets der DB, Patienten- bzw. Mitarbeiterausweise der Rhön-Klinikum AG sowie Kurkarten als Fahrscheine anerkannt.
  8. Die Umsteigemöglichkeiten ergeben sich aus dem Streckenplan auf Seite 12/13.
  9. Für Rückfragen stehen jederzeit zur Verfügung:
    Stadtwerke Bad Neustadt a. d. Saale
    Goethestraße 17/19
    Telefon (09771) 62 20-0 bzw. -501

Kontakt

Stadtwerke Bad Neustadt a. d. Saale
Eigenbetrieb der Stadt Bad Neustadt a. d. Saale
Goethestr. 17/19 
97616 Bad Neustadt a. d. Saale 

Tel: 09771 / 62200
Fax: 09771 / 622025 
E-Mail: info@stw-badnes.de

Öffnungszeiten

Mo-Do 07.30 - 12.00 Uhr
12.45 - 16.30 Uhr
Fr 07.30 - 12.15 Uhr

Anfahrt

Stadtwerke Bad Neustadt a. d. Saale
Goethestr. 17/19 
97616 Bad Neustadt a. d. Saale