• Sie befinden sich hier:
  • Service >
  • Energiespartipps

Warmwassergeršte

  • Bei zentraler Versorgung mit Zirkulationsleitungen Einschaltzeiten der Zirkulationspumpe festlegen (z.B. nachts ausschalten)
  • Zapfstellen (Kleinverbraucher), die weit entfernt vom Warmwasserbereiter liegen, besser dezentral über einen Kleinspeicher oder Durchlauferhitzer versorgen
  • Leerlaufverluste durch Einsatz von Einhebelmischern oder Thermostatmischbatterien vermeiden
  • Geräte vor längeren Bedarfspausen (z.B. Urlaub) ausschalten und zwar so rechtzeitig, dass evtl. gespeichertes warmes Wasser noch entnommen wird
  • Wassertemperatur auf Energiesparstufe (ca. 45-55 C) einstellen. Das spart nicht nur Energie, sondern verhindert auch schnelles Verkalken der Geräte
  • Häufiger Duschen statt Baden: Für ein Vollbad (140-180 Ltr.) wird ca. 3 mal soviel Energie benötigt, wie für eine 5-minütige Dusche
  • In Kochendwassergeräten nur die jeweils benötigte Wassermenge erhitzen