• Sie befinden sich hier:
  • Service >
  • Energiespartipps

Wäschetrockner

  • Zulässige Füllmenge der Trommel voll nutzen
  • Bei zeitgesteuerten Geräten Übertrocknung vermeiden
  • Geräte mit Feuchtigkeitsmessung auf den richtigen Trocknungsgrad einstellen
  • Je stärker die Wäsche geschleudert ist, desto geringer ist der Strombedarf für das Trocknen (Waschmaschine sollte mindestens 1000 Umdrehungen pro Minute haben)
  • Möglichst Wäsche ähnlicher Materialart und -beschaffenheit zusammen trocknen
  • Nach jedem Trockengang Flusensieb reinigen
  • Bei Kondensationstrockner in regelmäßigen Abständen den Kondensator reinigen.
    Nach jedem Trocknungsvorgang Gefäß mit Kondenswasser leeren.
    Bei Kondensationstrockner für gute Belüftung der Räume sorgen.